365-Tage-Telefon 09122-5383

Bautrocknung nach Wasserschäden

Nach Überschwemmungen sind Böden und Wände durchnässt. Eine Trocknung nur durch Heizen und Lüften dauert theoretisch viele Monate und ist in der Praxis keine Lösung.

Mauerwerk, Tapeten, Dämmschichten, Unterkonstrukionen aus Holz, Bodenbeläge oder Fliessenkleber usw. haben sich mit Wasser vollgesaugt und zersetzen sich schnell unter Schimmelbildung. Die Bausubstanz verrottet.

Bei Terminzwängen lässt sich die zwangsläufig vorhandene hohe Feuchtigkeit in Neubauten meist nur durch zusätzliche Bautrocknung schnell genug beseitigen. Effektive Abhilfe schafft hier der Einsatz von professioneller Trocknungstechnologie:

>zurück

Rohr-O-Matic-Animation
Leitelshofer Straße 5a
91189 Rohr
Fon: 09122-5383
Fax: 09122-4923
E-Mail: mail@rohromatic.de